Delbrück olè

Musik: Black fööß (Spanienlied)
Text: Peter Eistel

Jedes Jahr November geht das Spielchen wieder los:
Die Eintracht tagt und fragt: wer wird im nächsten Jahr der Boss?
In dunkler Nacht, da streicht der Elferrat um jedes Haus
Und sucht für tolle Tage sich den Prinzen jetzt schon aus.

Alles ruft He Geck Geck, ist das nicht schön,
Auch der Prinz kann kaum noch stehn.
Nee, hier sieht es wirklich aus,wie im Narrenhaus.
Der Kirchturm über Nacht, der hat sich schief gelacht.

Die erste Kappensitzung wird auch gleich der große Knall.
Der Tanzmajor bringt ganz galant die Tanzmarie zu Fall.
Der Ober hat die Flaschen voll mit Bier zum Tisch gebracht.
Sechzig Mark die Kiste, nee, was haben wir gelacht.

Alles ruft He Geck Geck …

Am Donnerstag, da nimmt man sich für Weiberfastnacht frei.
Die Weiber dürfen rein, die Kerle mogeln sich vorbei.
Das Männerballett tanzt, die Stimmung steigt, der Spaß ist groß.
Das Mieder bringt sie um, doch die Figur ist tadellos.

Alles ruft He Geck Geck …

Am Rosenmontag wird beim Reiten Brauchtum dann gepflegt.
Da wundert man sich oft, wen solch ein Pferd doch alles trägt.
Am Nachmittag, da ist beim großen Umzug fast schon Schluss,
doch vorher kriegt vom Tanzmariechen jeder noch’n Kuss.

Alles ruft He Geck Geck …